Tipps zu Ägypten

Ägypten ist zur Zeit (Juli 2013) im Umbruch. Wie sich die Dinge entwickeln, ist nicht abzusehen. Jedenfalls gebe ich hier ein paar Tipps, die m.E. unabhängig von der aktuellen Entwicklung Gültigkeit haben.

 

Luxor als idealer Standort

Luxor verfügt über einen Flughafen und einen Bahnhof an der Zuglinie Cairo - Assuan. Über Qena und eine Straße durchs Gebirge ist Luxor mit Safaga am Roten Meer verbunden, von wo es nicht weit nach Hurghada und anderen Ferienorten ist. An Sehenswürdigkeiten bietet Luxor den Karnak- und den Luxor-Tempel sowie Theben-West mit den Königsgräbern, Deir el-Bahari etc.. Das kleine Museum in der Stadt präsentiert eine ausgezeichnete Sammlung ägyptischer Altertümer der Gegend.

Von Luxor aus sind nilaufwärts Edfu, Kom Ombo und Assuan leicht erreichbar und nilabwärts Dendera und Abydos. Auch Trips nach Westen in die Wüste nach Mut und Farafra lassen sich organisieren.

 

Übernachten in Luxor: Maras Guesthouse

Mara ist eine freundliche Irin, die sich entschlossen hat, in Ägypten zu leben. Sie betreibt 'Mara Guesthouse' in Luxor, ein sehr angenehmes und außergewöhnlich sauberes kleines Hotel zu sehr akzeptablen Preisen. Zwar liegt das Hotel nicht nahe am Nil, sondern östlich des Bahnhofs, ist aber durchaus gut erreichbar. Informationen über Mara, Maras House und Touren, die sie organisieren kann, auf der Website marahouseluxor

 

 

 

Reiseführer

Lonely Planet Ägypten (deutsch) - ausführlicher, praktischer Reiseführer zu allen wesentlichen und sehr vielen kleineren Orten, die man besuchen kann, Verkehrsverbindungen, Hotels und Restaurants, Informationen über Kultur, Land und Leute. Ideal für Individualreisende.

 

Literatur über Ägypten: Pharaonische Kunst 

Regine Schulz (Herausgeber), Matthias Seidel (Herausgeber): Ägypten: Die Welt der Pharaonen. Gebundene Ausgabe, hf ullmann 2010  - sehr umfassendes, reich bebildertes Buch, informiert über alle Aspekte des pharaonischen Ägypten. Erstaunlich preiswert!

 

Romane und Erzählungen

Chalid al-Chamissi: ‘Im Taxi’, - zur Zeit veröffentlicht die Süddeutsche weitere Kurzartikel 'Im Taxi' von al-Khamissi.

Alaa al-Aswani: Der Jakubijan-Bau 

Nagib Machfus: Die Midaq-Gasse 

Gerhard Haase-Hinderberg: Verborgenes Kairo

 


Haben Sie eine Ergänzung, Korrektur oder einfach nur einen Kommentar? Hier finden Sie ein Kontaktformular.


Und wenn diese Seiten Ihnen, liebe Websitebesucher, hilfreich erscheinen, dann benutzen Sie bitte das Amazon-Suchfeld am Fuß der Seite zur Bestellung von Büchern, Fotosachen oder anderen Artikeln. Für Sie kostet es in der Regel nicht mehr, aber wir erhalten eine kleine Provision, die zur Erhaltung und zum Ausbau dieser Website beiträgt.


Alle Bilder unterliegen dem Copyright und dürfen ohne unsere Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden. Die Bilder liegen auch in hoher Auflösung vor und können zur Verwendung erworben werden. Bei Interesse nutzen Sie bitte das Kontaktformular für eine Anfrage. Geben Sie dabei bitte den geplanten Verwendungszweck an.


© Reisefieber-pur 2011