Der Osiris-Tempel in Abydos

Abydos ist eine der wichtigsten Kultstätten des alten Ägypten, man glaubte, hier sei Osiris selbst begraben. Während des mittleren Reiches übernahm Abydos von Memphis die Funktion der wichtigsten Bestattungsstätte. Jeder Ägypter wünschte, dort bestattet zu werden, und wenn das nicht möglich war, dann wurde seinem Grab ein Boot beigegeben, damit die Fahrt nach Abydos posthum stattfinden konnte. Tote Pharaonen mussten nach Abydos gebracht werden, um im Tempel des Osiris für die Reise in die Unsterblichkeit vorbereitet zu werden. Dann erst konnten sie andernorts beigesetzt werden. Die Kultstätte von Abydos war in Benutzung von ca. 4.000 v. Chr. bis 600 nach Chr. - eine eindrucksvolle Zeitspanne. - Sicher gab es einen Bezug zur nicht weit entfernten Kultstätte der Muttergottheit Hathor in Dendera.

Wir reisten mit dem Zug von Luxor aus an. Am Bahnhof in Al-Balyana empfing uns freundlich aber bestimmt die Touristenpolizei und verfrachtete uns in ein Taxi, das uns zum Tempel und wieder rechtzeitig für den Abendzug nach Luxor zum Bahnhof brachte.

Der sehenswerteste Tempel in Abydos ist der des Seti / Sethos I. (19. Dynastie, ca. 1290-1279 v. Chr.), zweiter Pharao nach der Amarna-Zeit, der diesen Tempel für die traditionellen Götter Osiris, Isis und Horus, Amun-Re, Re-Harachte und Ptah erbauen ließ - und für sich selbst als Grabstätte. Der Tempel verfügt über den Mysterienkulten geweihte Räume, und in einer Galerie befindet sich die berühmte Königsliste von Abydos. Das ist eine Auflistung von 75 Pharaonen vor Seti I. - wobei insbesondere viele Pharaonen der Zwischenzeiten nicht aufgeführt sind, ebensowenig wie z.B. Hatschepsut, Amenophis IV. / Echnaton, Tutanchamun - interessanter Einblick in die politische Geschichtsinterpretation um 1280 v. Chr..

Von außen ist der Tempel, der inmitten einer kleinen Ortschaft liegt, zwar groß, aber doch eher unscheinbar. Innen überwältigt er mit seinen Hallen, Räumen und den hervorragenden Reliefs.


Haben Sie eine Ergänzung, Korrektur oder einfach nur einen Kommentar? Hier finden Sie ein Kontaktformular.


Und wenn diese Seiten Ihnen, liebe Websitebesucher, hilfreich erscheinen, dann benutzen Sie bitte das Amazon-Suchfeld am Fuß der Seite zur Bestellung von Büchern, Fotosachen oder anderen Artikeln. Für Sie kostet es in der Regel nicht mehr, aber wir erhalten eine kleine Provision, die zur Erhaltung und zum Ausbau dieser Website beiträgt.


Alle Bilder unterliegen dem Copyright und dürfen ohne unsere Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden. Die Bilder liegen auch in hoher Auflösung vor und können zur Verwendung erworben werden. Bei Interesse nutzen Sie bitte das Kontaktformular für eine Anfrage. Geben Sie dabei bitte den geplanten Verwendungszweck an.


© Reisefieber-pur 2011